Nav Ansichtssuche

Navigation

Roter Triebwagen VT 628 bei Korbach

Die Eisenbahnfreunde Treysa bieten am Blauen Sonntag, dem Tag der Industriekultur in Nordhessen am 13.08.2017, eine leistungsfähige Transportmöglichkeit für Fahrräder zwischen Kassel und Schwalmstadt. Der Fahrplan mit den Zwischenstopps in Wabern und Borken verschafft vor allem Radfahrern vielfältige Möglichkeiten für ein individuelles Tagesprogramm am Blauen Sonntag. Die Karten müssen vorbestellt werden.

Stellen Sie sich ihren persönlichen Reisefahrplan unter Einbeziehung der attraktiven überregionalen Radwegeverbindungen und einem Bus-Shuttle zusammen. Der Fahrrad-Sonderzug wird mindestens 130 Fahrradstellplätze und 188 Sitzplätze haben – je nach Kartenvorbestellungen kann der Zug auf über 200 Fahrradstellplätze und auf mehr als 280 Sitzplätze aufgestockt werden.

Pendelverkehr mit dem Fahrrad-Sonderzug am Blauen Sonntag

Sonntag, 13. August,ab 9.30 Uhr,Pendelverkehr zwischen Kassel und Treysa mit dem Fahrrad-Sonderzug der Eisenbahnfreunde Treysa e. V. in Zusammenarbeit mit der Deutschen Bahn, der Kurhessenbahn, der LEADER-Region Schwalm-Aue, der Stadt Schwalmstadt, der Schwalm-Touristik und dem Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC).

Sonntag, 13. August 2017
Fahrrad-Sonderzug Treysa–Kassel

ab
Treysa (Gleis 5)

Bahnhof
Borken

Bahnhof
Wabern

Kassel
Wilhelmshöhe

Ankunft
Kassel Hbf

10:44 Uhr

11:05 Uhr

11:17 Uhr

11:45 Uhr

11:50 Uhr

13:55 Uhr

14:13 Uhr

14:25 Uhr

14:53 Uhr

14:58 Uhr

16:30 Uhr

16:48 Uhr

17:00 Uhr

17:28 Uhr

17:33 Uhr

Sonntag, 13. August 2017
Fahrrad-Sonderzug Kassel–Treysa

ab
Kassel Hbf

Kassel
Wilhelmshöhe

Bahnhof
Wabern

Bahnhof
Borken

Ankunft
Treysa (Gleis 5)

09:30 Uhr

09:40 Uhr

10:07 Uhr

10:19 Uhr

10:32 Uhr

12:00 Uhr

12:09 Uhr

12:35 Uhr

12:47 Uhr

13:00 Uhr

15:15 Uhr

15:25 Uhr

15:52 Uhr

16:05 Uhr

16:18 Uhr

Ziele in Kassel und Kaufungen

Insgesamt 15 Standorte des Blauen Sonntags in Kassel und Kaufungen sind mit dem Rad und NVV gut erschließbar.

Ziele in Treysa und der Schwalm

10:32, 13:00 und 16:18 Uhr, ab Treysa Bahnhof Pendelfahrten zum Lokschuppen/Bahnbetriebswerk (Tag der offenen Tür), Gleis 5 10:40 Uhr und 13:10 Uhr, ab Treysa Bahnhof Bus-Shuttle der LEADER-Region Schwalm-Aue nach Trutzhain zu zwei Standorten des blauen Sonntag: ehemalige Kunstblumenfabrik Lumpe sowie Weberei Egelkraut. Rückfahrt nach Treysa Bahnhof um 12:45 Uhr und 16:00 Uhr (in den Bussen können keine Räder mitgenommen werden!

Ab Bahnhof Treysa sind die beiden Standorte in Trutzhain auch auf gut ausgebauten Radwegen in 20-30 Minuten erreichbar.

Ab Bahnhof Borken sind die Standorte Obermühle Niederurff und das Hessische Braunkohle Bergbaumuseum mit dem Rad erreichbar.

Anmeldung erforderlich

Karten bei den Eisenbahnfreunden Treysa e. V., Telefon 06698 9110441 oder E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Fahrplanänderungen vorbehalten

unter www.eftreysa.de und www.blauer-sonntag.de sind die endgültigen Abfahrtszeiten einsehbar.

Fahrpreis

  • 10,00 €/20,00 € einfach/Hin- und Rückfahrt
  • 5,00 €/10,00 € für einzelne Streckenabschnitte
  • Familien- und Gruppenrabatt auf Anfrage

Weitere Infos

Foto

© Patrick Müller

 

Förderer

Wir werden neben weiteren unterstützt von folgenden Betrieben:

Unsere Termine

Radfahren in Hessen