Nav Ansichtssuche

Navigation

Waren Sie schon mal Radfahren in Afrika? Beim letzten Stammtisch des ADFC Vogelsberg berichtete der 2. Vorsitzende Klaus Schwerdtfeger von seinen Erfahrungen, die er bei Radtouren in Uganda gemacht hat. Geplant ist eine weitere Fahrradtour in dem ostafrikanischen Land in naher Zukunft.

20130919_adfc_afrika_001_450x300
20130919_adfc_afrika_002_450x300
20130919_adfc_afrika_001_450x300
20130919_adfc_afrika_002_450x300
1/2 
start stop bwd fwd

In mehr oder minder regelmäßigen Abständen veranstaltet der 2011 gegründete ADFC-Kreisverband Vogelsberg Stammtische für seine Mitglieder zu verschiedenen Themen. Für den nächsten Stammtisch

am 19.09.2013
um 20.00 Uhr
im Posthotel Johannesberg, Bahnhofsstr. 39, in Lauterbach

lädt er zu ganz besonderen Themen ein.

Zunächst stellt Schwerdtfeger den Senioren-Experten-Service (SES) mit Sitz in Bonn vor, für den er seit einigen Jahren ehrenamtlich arbeitet. Dieser Verein schickt Menschen nach ihrem aktiven Berufsleben in Entwicklungsländer, damit sie ihre beruflichen Kenntnisse und Erfahrungen an dortige Institutionen weitergeben können. Mittlerweile hat er vier mehrwöchentliche bis mehrmonatige Einsätze in Afrika und Asien absolviert, zuletzt in Uganda.

Danach berichtet er über eine Nichtregierungsorganisation, auf die er in seinem Urlaub dort nach seinem Einsatz aufmerksam geworden ist. Die nichtstaatliche Organisation betreibt ein Waisenhaus mit 50 Kindern, eine Grundschule mit 400 Kindern und eine Berufsschule mit 300 Jugendlichen – und das ganze ohne Elektrizität.Gäste sind dort jederzeit auf Spendenbasis willkommen und es sind – für Schwerdtferger als aktiven Radfahrer und ADFCler besonders interessant – sogar geführte Radtouren möglich. Das britische Pendant zum ADFC hat die Anschaffung von Mountain Bikes gesponsert.

Vom Waisenhaus aus hat er per Rad und Auto diverse faszinierende Ausflüge in die umliegenden Nationalparks unternommen, über die er im dritten Teil des Abends erzählen möchte. Er hofft darauf, dass dabei Appetit für die Umsetzung der folgenden Idee entsteht:

  • Organisation einer Fahrradtour nach Uganda mit dem Besuch diverser Nationalparks
  • der Reinerlös und Spenden sollen für die Anschaffung einer Photovoltaik-Anlage eingesetzt werden, die er dorthin zum Selbstkostenpreis transportieren und errichten will

Für die Organisation des Vortragsabends wird um eine Anmeldung gebeten.

Wer nicht zum Stammtisch kommen kann, aber prinzipiell interessiert ist, kann Informationen über das Projekt bekommen. Schicken Sie dazu eine Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Programm

Vorläufiges Programm (PDF, 156,3 kB)

Übersichtskarte zum Tagungsort

Hier finden Sie eine Karte vom Posthotel Johannesberg

Fotos

© Klaus Schwerdtfeger, alle Rechte beim Autor

 

Förderer

Wir werden neben weiteren unterstützt von folgenden Betrieben:

Unsere Termine

Radfahren in Hessen