Nav Ansichtssuche

Navigation

Radfahrer in der Dämmerung mit roten Rückleuchten

Die Feierabendtour am Donnerstag geht in die Winterpause. Von Ostern bis zu den Herbstferien gehörte die Tour zu den festen Terminen im Kalender.

Die Touren starteten auf dem Treysaer Haaßehügel. Mal waren sie vorbereitet wie die Sieben-Brücken-Tour, meistens aber ging es nach Lust und Laune nur der Nase nach. Das Tempo war eher gemütlich, Ziel war in der Regel die Eisdiele oder ein Biergarten, in dem man bei sommerlichen Temperaturen den Abend bei lockeren Gesprächen ausklingen lassen konnte. Besonders in Erinnerung bleibt auch das Picknick, bei dem kleine mediterrane Speisen gereicht wurden, dazu Saft und Wein mit und ohne (!) Alkohol.

Von den 25 möglichen Touren fanden 24 statt. Insgesamt sind 165 Radfahrerinnen und Radfahrer mitgefahren, im Durchschnitt annähernd sieben Radler. Insgesamt kam dabei eine Strecke von 420 Kilometern zusammen, durchschnittlich war jede Tour 17,5 Kilometer lang. Alle Teilnehmer fuhren zusammen 3.000 Kilometer.

Ein ganz besonderer Dank gilt den Stammgästen: Andreas, Christoph, Guido, Klaus, Marion, Matthias, Rosi, Rudi, Susanne D. und Susanne K., Uwe, Wolfgang und ein letztes Mal Oli.

 

Förderer

Wir werden neben weiteren unterstützt von folgenden Betrieben:

Unsere Termine

Radfahren in Hessen