Nav Ansichtssuche

Navigation

Radfahrer im Frühlingswald

Am kommenden Sonntag, 23.04.2017 führt die Ortsgruppe Schwalmstadt des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) ihre erste klassische Radtour in der Saison 2017 durch. Wie inzwischen schon Tradition zu Saisonbeginn, richtet sich die Tour an Radler, die es etwas gemütlicher angehen lassen wollen.

Dennoch sollte man genügend Kondition und Ausdauer mitbringen, um die Distanz von etwa 42 Kilometer und die etwa 360 Höhenmeter im Anstieg mit Spaß zu schaffen. Angesichts des im April oftmals launigen Wetters sollten die Teilnehmer an geeignete Kleidung – am besten nach dem „Zwiebelprinzip“ – denken. Auch empfiehlt der Tourenleiter, genügend zu Trinken und zu Essen einzupacken. Denn eine größere Einkehr ist unterwegs nicht geplant. Charakteristik der Strecke: Überwiegend auf gut befestigten, zum Teil asphaltierten Wegen, kurze Abschnitte auf wenig befahrenen Straßen; daher und wegen der mäßigen Gesamtdistanz und moderaten Steigungen auch für Familien mit Jugendlichen und für Senioren – eine gute Ausdauer vorausgesetzt – gut zu schaffen. Pedelec-Fahrer sind willkommen; für Rennräder ist die Tour nicht geeignet; landschaftlich reizvoll mit einigen schönen Aussichtspunkten.

Verlauf der Route

Über den Damm im Schwalmbecken bei Treysa – Rudolphsaue – Wolfshain – an Teichwiesen vorbei nach Michelsberg, zum renaturierten Tagebau bei Dorheim, Neuenhain – Dillich – Stolzenbach, mit Aufenthalt an der Gedenkstätte zum Grubenunglück – Verna – Silbersee (Pause) – Frielendorf – Spieskappel (ehemaliges Kloster) – Spiesturm – Forsthaus Kornberg – Schönborn – Niedergrenzebach – Ziegenhain – im Rückhaltebecken zurück zum Ausgangspunkt.

Termin

Sonntag, 23.04.2017

Treffpunkt/Zeit

Haaße-Hügel, Treysa/10:15 Uhr bzw. Altes Schwimmbad, Ziegenhain/10:30 Uhr
Rückkehr gegen 15 Uhr (Ziegenhain) beziehungsweise 15:45 Uhr (Treysa)

Nähere Infos auf www.adfc-schwalmstadt.de oder beim Tourenleiter Ulrich Wüstenhagen, Telefon 06691 919838, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ; Co-Tourenleiter: Peter Haldorn ,  Telefon 06691 5454, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mit einem Klick auf die Dropdown-Liste (in der Karte oben rechts) können Sie einen anderen Kartenhintergrund (z. B. OSM Radfahrkarte) einblenden, ein Klick auf die Lupe  Lupe tum Vergrößern vergrößert die Karte auf das gesamte Browserfenster. Ein Klick auf die Lupe  Lupe zum Verkleinern verkleinert sie wieder. Karte erstellt mit GPX Viewer.

GPS-Daten

GPS-Track: 2017-Braunkohletour.gpx (gpx-Datei, 33,8 kB)

Wenn Sie die gpx-Datei herunterladen wollen, klicken Sie bitte mit der rechten Maustaste auf den Dateinamen. Wählen Sie anschließend die Option > Ziel speichern unter und speichern Sie die Datei auf Ihrem Rechner. Beachten Sie bitte: Fügen Sie die Dateiendung .gpx an den Dateinamen an, falls sie nicht zusammen mit dem Dateinamen angezeigt wird.
Hinweis für Smartphones: Wenn der Download nicht funktioniert, nutzen sie bitte einen anderen Browser.

Hinweise

Wir übernehmen keine Garantie für die Richtigkeit der Angaben. Bitte beachten Sie, dass sich die Verkehrsführung unter anderem wegen Baumaßnahmen und Witterungseinflüssen ändern kann. Beachten Sie bitte unsere Teilnahmehinweise.

Fotos

 

Förderer

Wir werden neben weiteren unterstützt von folgenden Betrieben:

Unsere Termine

Radfahren in Hessen