Nav Ansichtssuche

Navigation

Es war ungewöhnlicher „Müll“, den ein Teilnehmer beim Müllsammelaktion des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) am Samstagvormittag in den Händen hielt. In Treysa wurde eine Plastiktüte voll mit ungeöffneter Post gefunden: Privatbriefe, Werbung, aber auch Firmenschreiben und Sendungen von Behörden wie der Agentur für Arbeit.

20181103_adfc_sch_muellsammeln_001_520x347
20181103_adfc_sch_muellsammeln_007_520x347
20181103_adfc_sch_muellsammeln_010_520x347
20181103_adfc_sch_muellsammeln_011_520x347
20181103_adfc_sch_muellsammeln_020_520x347
20181103_adfc_sch_muellsammeln_023_520x347
20181103_adfc_sch_muellsammeln_027_520x347
1/7 
start stop bwd fwd

Die daraufhin informierte Schwalmstädter Polizei erschien umgehend und nahm die Briefsendungen in Verwahrung, nicht ohne sich zu bedanken. Um die Herkunft der Briefe zu klären, hat die Polizei die Ermittlungsarbeit aufgenommen.

Erfolgreich verlief die übrige Säuberungsaktion. In kurzer Zeit kamen über zehn volle Müllsäcke zusammen. Der meiste Unrat wurde im Bereich der Schwalm, am Aufgang von der Bahnhofstraße zum Töpferweg und am Bahnradweg vom Kaufland zum Haaßehügel gefunden. Aufgesammelt wurden vor allem Verpackungen von Überraschungseiern und Schokoladenriegeln, Plastikflaschen von Milchmixgetränken, Schnapsflaschen aber auch Sperrmüll wie Autoteile oder abgefahrene Fahrradmäntel. Dazu wurden Radwege von Scherben gesäubert. Erfreut nahmen die Teilnehmer zur Kenntnis, dass an einigen Stellen weniger Abfall lag als früher, beispielsweise rund um die McDonalds-Filiale in der Friedrich-Ebert-Straße oder entlang des Bahnradwegs im Bereich von Ziegenhain.

Das vom Knüllgebirgsverein organisierte Müllsammeln musste in diesem Frühjahr abgesagt werden, weil es geschneit hatte. Das wurde jetzt nachgeholt. Zum guten Schluss stärkten sich die Teilnehmer bei einer herzhaften Brotzeit am Haaßehügel.

Links

Pressefotos

Wenn Sie auf die Bilder klicken, erhalten Sie eine größere Version mit 1500x1000 Pixel, größere Bilder auf Anfrage. Die Bildrechte liegen bei R. Tripp, die Fotos können im Zusammenhang mit dem Hinweis auf die Veranstaltung frei verwendet werden. Die abgebildeten Personen haben ihr Einverständnis zur Veröffentlichung erteilt. Die Fotos sind bei früheren Touren nach Richerode entstanden.

20181103 adfc sch muellsammeln 007 520x347

Fundsache: Eine Plastiktüte voller ungeöffneter Post

20181103 adfc sch muellsammeln 011 520x347

Erfolgreiche Reinigung: Über 10 Müllsäcke voll Unrat wurden eingesammelt

20181103 adfc sch muellsammeln 020 520x347

Erfolgreiche Reinigung: Über 10 Müllsäcke voll Unrat wurden eingesammelt

20181103 adfc sch muellsammeln 023 520x347

Wohlverdiente Brotzeit

 

Förderer

Wir werden neben weiteren unterstützt von folgenden Betrieben:

Unsere Termine

Radfahren in Hessen