Nav Ansichtssuche

Navigation

Volkmar Gerstein im Kreise der Ehrengäste auf dem Haaßehügel in Treysa vor Abfahrt Richtung Neukirchen

Volkmar Gerstein, Ehrenvorsitzender des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs Hessen, ist tot. Nach langer, schwerer Krankheit starb der langjährige frühere Landesvorsitzende unseres Verbands am 6. November 2016 in Fulda. Volkmar Gerstein wurde 72 Jahre alt. Der ADFC Hessen ist in tiefer Trauer. Unser Mitgefühl gilt Volkmars ganzer Familie.

Auch in der Schwalm war er in den letzten Jahren bei zahlreichen Veranstaltungen dabei und hat uns in unserem Engagement unterstützt: Unter anderem bei der Einweihung der Brücke über die Schwalm auf dem Schwalm-Radweg zwischen Rommershausen und Dittershausen, bei der Infoveranstaltung zu Pedelecs 2012 in Treysa und bei unserer gemeinsam mit dem ADFC Fulda angebotenen Tour von Schwalmstadt nach Bad Hersfeld auf dem Bahnradweg Rotkäppchenland. Bei der Einweihung des letzten Teilstück des Rotkäppchenradwegs hielt er eine Rede. Was viele nicht wissen: Er ist einer der treibenden Kräfte gewesen, die die Umwandlung stillgelegter Bahnstrecken in Radwege vorangetrieben haben, auch den Bahnradweg.

Volkmar Gerstein (in der linken Bildhälfte mit oranger Jacke) inmitten der Teilnehmer der Radtour von Schwalmstadt nach Bad Hersfeld auf dem Rotkäppchen-Radweg, im Hintergrund die Gaststättte Zum Hungrigen Wolf in Neukirchen

Volkmar Gerstein (in der linken Bildhälfte mit oranger Jacke) inmitten der Teilnehmer der Radtour von Schwalmstadt nach Bad Hersfeld auf dem Rotkäppchen-Radweg im Jahr 2013

Als ADFC-Mitstreiter der ersten Stunde war Volkmar Gerstein 1986 aktiv an der Entstehung des hessischen Landesverbands beteiligt. Dem Landesvorstand des ADFC Hessen gehörte er seit 1991 an, zunächst als stellvertretender Vorsitzender. Im Jahr 2000 wurde Volkmar Gerstein zum Landesvorsitzenden gewählt - dieses Amt hatte er 13 Jahre lang inne. Während seiner gesamten Zeit im Landesvorstand leistete der 1944 in Hamburg geborene und in der Erwachsenenbildung tätige Pädagoge eine immense Aufbauarbeit für die Förderung des Radfahrens und für die Etablierung des ADFC in Hessen.

Volkmar Gerstein hat sich entscheidend als Impulsgeber für die Einrichtung der Hessischen Radfernwege eingesetzt und war an der Entwicklung wichtiger ADFC-Projekte wie Bett+Bike beteiligt. Viele Jahre wirkte Volkmar intensiv in Fachausschüssen des Bundesverbands und anderen bundesweit aktiven Arbeitsgruppen mit.

20121009 adfc pedelec 013 520x347

Infoveranstaltung über Pedelecs in Hephata mit (von links) Sonja Pauly (Leaderregion Schwalmaue), Bürgermeister Dr. Gerald Näser, Gerd Müller (E.ON Mitte), Pfarrer Dierk Glitzenhirn (Evangelisches Forum), Ulrich Wüstenhagen (ADFC Schwalmstadt), Volkmar Gerstein, Norbert Sanden (Geschäftsführer ADFC Hessen)

2013 traf Volkmar die Entscheidung, sich aus dem Landesvorstand zurückzuziehen. Der Landesvorstand des ADFC Hessen ernannte ihn kurz darauf zum Ehrenvorsitzenden. Unserem Landesverband - und den ihm besonders vertrauten Gliederungen ADFC Kassel und ADFC Fulda - stand Volkmar auch in dieser Zeit als erfahrener Mentor zur Verfügung.

In seinen letzten Lebensjahren kämpfte Volkmar tapfer und unermüdlich gegen eine unheilbare Krebserkrankung. Seinen unerschütterlichen Optimismus verlor der Zeit seines Lebens begeisterte Sportler und Musiker dabei nie.

Wir werden Volkmar sehr vermissen.

Die Mitglieder des ADFC Schwalmstadt

 

Förderer

Wir werden neben weiteren unterstützt von folgenden Betrieben:

Unsere Termine

Radfahren in Hessen