Nav Ansichtssuche

Navigation

Es gehört bereits zu den guten Traditionen: Im August kommt der ADFC Kassel ins Schwälmer Land zu einer Radtour an der Schwalm. Dieses Mal verlief die Tour etwas anders.

20130818_adfc_schwalm_flussabwaerts_002_450x300
20130818_adfc_schwalm_flussabwaerts_012_450x300
20130818_adfc_schwalm_flussabwaerts_016_450x300
20130818_adfc_schwalm_flussabwaerts_020_450x300
20130818_adfc_schwalm_flussabwaerts_029_450x300
20130818_adfc_schwalm_flussabwaerts_034_450x300
20130818_adfc_schwalm_flussabwaerts_039_450x300
20130818_adfc_schwalm_flussabwaerts_042_450x300
20130818_adfc_schwalm_flussabwaerts_043_450x300
20130818_adfc_schwalm_flussabwaerts_044_450x300
20130818_adfc_schwalm_flussabwaerts_046_450x300
20130818_adfc_schwalm_flussabwaerts_048_450x300
20130818_adfc_schwalm_flussabwaerts_050_450x300
20130818_adfc_schwalm_flussabwaerts_052_450x300
20130818_adfc_schwalm_flussabwaerts_067_450x300
01/15 
start stop bwd fwd

Wieder fand das Angebot regen Zuspruch. Etwa 25 Radler trafen am Treysaer Bahnhof ein, viele aus Kassel, einige waren aus Fritzlar und Stadtallendorf angereist, dazu einige Schwalmstädter. Wegen unpassierbarer Wege in Schlierbach führten die Tourleiter die Gruppe gleich zu Beginn über den Bahnradweg Rotkäppchenland und den Hessischen Radfernweg R4 über Ziegenhain und Allendorf/Landsburg auf der östlichen Schwalm-Seite nach Schlierbach.

Die Teilnehmer konnten leibhaftig erfahren, warum die Schwalm auch im Sommer nicht trocken fällt ;-). Kurz nach der Stockelache fing es an zu regnen, so dass alle ein Mittagessen im Warmen der geplanten Besichtigung des Borkener Wasserturms den Vorzug gaben. Mit dem Zug ging es zurück in die Heimatorte. Die ganz Fitten dagegen fuhren auch den Rückweg mit dem Rad.

 

Förderer

Wir werden neben weiteren unterstützt von folgenden Betrieben:

Unsere Termine

Radfahren in Hessen