Nicht ganz so viele wie im letzten Jahr, aber immerhin 45 gut gelaunte und motivierte Radfahrerinnen und Radfahrer folgten der Einladung der HNA, des RV Einigkeit und des ADFC Schwalmstadt zur Rundfahrt entlang des Schwalm-Radwegs und des Bahnradwegs Rotkäppchenland. Und alle schafften den Anstieg in das Knülldorf Wincherode.

20150903_adfc_se_hna_015_520x347
20150903_adfc_se_hna_015b_089_c_520x347
20150903_adfc_se_hna_016_520x347
20150903_adfc_se_hna_020_520x347
20150903_adfc_se_hna_023_c_520x347
20150903_adfc_se_hna_027_520x347
20150903_adfc_se_hna_032_c_520x347
20150903_adfc_se_hna_035_520x347
20150903_adfc_se_hna_036_520x347
20150903_adfc_se_hna_037_520x347
20150903_adfc_se_hna_038_520x347
20150903_adfc_se_hna_039_520x347
20150903_adfc_se_hna_040_520x347
20150903_adfc_se_hna_041_520x347
20150903_adfc_se_hna_042_520x347
20150903_adfc_se_hna_043_520x347
20150903_adfc_se_hna_044_520x347
20150903_adfc_se_hna_045_520x347
20150903_adfc_se_hna_046_520x347
20150903_adfc_se_hna_047_520x347
20150903_adfc_se_hna_049_c_520x347
20150903_adfc_se_hna_051_520x347
20150903_adfc_se_hna_054_520x347
20150903_adfc_se_hna_057_520x347
20150903_adfc_se_hna_062_520x347
20150903_adfc_se_hna_063_520x347
20150903_adfc_se_hna_063b_095_520x347
20150903_adfc_se_hna_063c_097_c_520x347
20150903_adfc_se_hna_065_520x347
20150903_adfc_se_hna_072_520x347
20150903_adfc_se_hna_074_520x347
20150903_adfc_se_hna_077_520x347
20150903_adfc_se_hna_080_520x347
20150903_adfc_se_hna_086_520x347
01/34 
start stop bwd fwd

Bei blauem Himmel und ein paar Wolken sowie angenehmen Radfahrwetter starteten die Teilnehmer am Treysaer Haaßehügel. Zum Einrollen ging's über den Bahnradweg bis nach Röllshausen. Unterhalb der 1000-jährigen Kapelle Schönberg schraubte sich der Fahrradkorso hinauf nach Wincherode, wo eine Getränkepause eingelegt wurde. Weit herumgekommen in der Welt war es dennoch für einige der Teilnehmer aus der Region das erste Mal, dass sie dem kleinsten Ortsteil Neukirchens einen Besuch abstatteten.

Nach der Pause fuhren die ambitionierteren Radfahrer weiter nach Ottrau, wo sie eine kleine Abkühlung erfrischte. Die anderen ließen sich durch den Wald im Solngrund hinab zum Bahnradweg rollen. Abschließend kehrten einige zur Erholung und zum gemütlichen Ausklang im Biergarten des Ziegenhainer Kulturbahnhofs ein.

Weitere Infos

Wer von den Teilnehmern Interesse an den Fotos hat, schickt eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.