Obwohl der Wetterbericht nichts Gutes verhieß – es waren Schauer, Sturmböen und für den Nachmittag sogar Gewitter vorhergesagt – fanden sich am Ostermontag sieben unerschrockene Radler am Haaße-Hügel ein, um mit dem  ADFC Schwalmstadt auf einer Mountain-Bike-Rundtour die Saison 2016 zu eröffnen.

20160328_adfc_sch_mtb_dreikreiseeck_001_520x390
20160328_adfc_sch_mtb_dreikreiseeck_002_520x390
20160328_adfc_sch_mtb_dreikreiseeck_002_c__520x390
20160328_adfc_sch_mtb_dreikreiseeck_004_520x390
20160328_adfc_sch_mtb_dreikreiseeck_006_520x390
20160328_adfc_sch_mtb_dreikreiseeck_007_520x390
20160328_adfc_sch_mtb_dreikreiseeck_008_520x390
20160328_adfc_sch_mtb_dreikreiseeck_009_520x390
20160328_adfc_sch_mtb_dreikreiseeck_010_520x390
20160328_adfc_sch_mtb_dreikreiseeck_011_520x390
20160328_adfc_sch_mtb_dreikreiseeck_014_520x390
20160328_adfc_sch_mtb_dreikreiseeck_016_520x390
20160328_adfc_sch_mtb_dreikreiseeck_018_520x390
20160328_adfc_sch_mtb_dreikreiseeck_019_520x390
20160328_adfc_sch_mtb_dreikreiseeck_020_520x390
20160328_adfc_sch_mtb_dreikreiseeck_021_520x390
20160328_adfc_sch_mtb_dreikreiseeck_022_520x390
20160328_adfc_sch_mtb_dreikreiseeck_023_520x390
20160328_adfc_sch_mtb_dreikreiseeck_025_520x390
20160328_adfc_sch_mtb_dreikreiseeck_026_520x390
20160328_adfc_sch_mtb_dreikreiseeck_027_520x390
20160328_adfc_sch_mtb_dreikreiseeck_028_520x390
20160328_adfc_sch_mtb_dreikreiseeck_035_520x390
01/23 
start stop bwd fwd

Zur Startzeit war zwar der frühmorgendliche Sonnenschein bereits einer geschlossenen Wolkendecke gewichen und der Wind deutlich aufgefrischt, dennoch freuten sich alle auf die Tour. Nach dem langen Aufstieg durch den Ostergrund zum „Kaffeebaum“, dem höchsten Punkt Treysas, ging es weiter zum Hügelgrab von Wiera. Eigentlich sollte die Tour ins Tal der Wiera und an der Wiera entlang führen. Wegen der schlechten Wegverhältnisse am Rande des Weideprojekts Wieragrund wurde dieser Plan aber aufgegeben.

Über die Gemarkungen von Wasenberg, Willingshausen und Neustadt gelangte die Gruppe an den Dreiherrenstein. Er markiert den Punkt, an dem die Grenzen der drei Kreise Marburg-Biedenkopf, Schwalm-Eder und Vogelsberg zusammentreffen.

Nach einer rasanten Schussfahrt hinunter nach Bernsburg folgte der Aufstieg zum Windpark oberhalb von Ruhlkirchen. Auf dem Rückweg, der von einer kurzen Rast an den Wippersteinen unterbrochen wurde, profitierten die Radler von dem starken Rückenwind. Nach gut drei Stunden bzw. knapp 40 km und circa 430 Höhenmetern war der Ausgangspunkt wieder erreicht. Die Teilnehmer waren sich einig: Das war ein gelungener Saisonauftakt!

Video

Hier finden Sie ein Video von der Tour.