Nav Ansichtssuche

Navigation

Zwei Frauen in grünem und blauen T-Shirt auf einem asphaltiertem Radweg, im Hintergrund Bäume

Nur wenige Wochen im Jahr empfängt der Burgwald seine Besucherinnen und Besucher mit seinem frischen Buchengrün. Auf knapp 70 Kilometern führt die Tour trotz Überquerung der Rhein-Weser-Wasserscheide ohne große Steigung um und in das größte zusammenhängende Waldgebiet Hessens.

Die Tour führt rund um den Burgwald, das größte zusammenhängende Waldgebiet Hessens. Die Anreise erfolgt per Bahn um 9:06 Uhr vom Bahnhof Treysa. Unterwegs kann man in Neustadt (9:12 Uhr) und Stadtallendorf (9:19 Uhr) zusteigen. Von Kirchhain führt uns der Weg mit den Rädern über den Radweg Deutsche Einheit/R2 und den Lahn-Eder-Radweg über Wetter nach Burgwald-Ernsthausen. Dort ist eine kleine Pause in einer Bäckerei geplant. Weiter geht’s durch den Burgwald nach Rosenthal. Bei schönem Wetter werden wir mitten im Wald an den Herrenbänken ein Picknick veranstalten – jeder bringt etwas mit. Auf dem Hessischen Radfernweg R6/Eder-Ohm-Radweg fahren wir durchs Ohmtal über Rauschenberg nach Kirchhain. Wer will, kann von dort mit dem Zug nach Hause fahren. Der Tourenleiter plant mit dem Rad nach Treysa zurückzufahren.

Verlauf

(Treysa/Neustadt/Stadtallendorf –) Kirchhain – Radweg Deutsche Einheit/Hessischer Radfernweg R2 nach Cölbe – Lahn-Eder-Radweg über Wetter nach Ernsthausen – über Roda nach Rosenthal – über Wohra und Rauschenberg auf dem Hessischen Radfernweg R2 nach Kirchhain (– auf dem Radweg Deutsche Einheit/Hessischer Radfernweg R2 zurück nach Treysa

Start

Start: 8:45 Uhr Schwalmstadt-Treysa, Bahnhof (Fahrkartenautomat), selbst organisierter Zustieg in Neustadt und Stadtallendorf möglich

Tourinfos

Kategorie: Tagestour
Schwierigkeit: ***
Verpflegung: Kurzbesuch Bäckerei (Burgwald-Ernsthausen) und Picknick im Wald - jeder bringt etwas mit
Fahrrad-Typ: Tourenrad
Wegequalität überwiegend asphaltierte Wege, zum Teil befestigte Waldwege
Strecke: 68,8 Kilometer
Gesamtanstieg: 339 Höhenmeter
Kosten: Eventuell Fahrkarte nach Kirchhain und zurück

Karte

Mit einem Klick auf die Dropdown-Liste in der Karte oben rechts können Sie einen anderen Kartenhintergrund (z. B. OSM Radfahrerkarte) einblenden, ein Klick auf die Lupe  Lupe+ vergrößert die Karte auf das gesamte Browserfenster. Ein Klick auf die Lupe  Lupe+ verkleinert sie wieder.

GPS-Daten

GPS-Track: Kirchhain-Ernsthausen-Rosenthal-Kirchhain.gpx (gpx-Datei, 126 kB)

Wenn Sie die gpx-Datei herunterladen wollen, klicken Sie bitte mit der rechten Maustaste auf den Dateinamen. Wählen Sie anschließend die Option > Ziel speichern unter und speichern Sie die Datei auf Ihrem Rechner. Beachten Sie bitte: Fügen Sie die Dateiendung .gpx an den Dateinamen an, falls sie nicht zusammen mit dem Dateinamen angezeigt wird.
Hinweis für Smartphones: Wenn der Download nicht funktioniert, nutzen sie einfach einen anderen Browser.

Hinweise

Wir übernehmen keine Garantie für die Richtigkeit der Angaben. Bitte beachten Sie, dass sich die Verkehrsführung unter anderem wegen Baumaßnahmen und Witterungseinflüssen ändern kann.

Tourenleitung

Reinhold Tripp, 06691 966164, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Jürgen Moser, 06691 21476, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Förderer

Wir werden neben weiteren unterstützt von folgenden Betrieben:

Unsere Termine

Radfahren in Hessen