Nav Ansichtssuche

Navigation

Logo Stadtradeln - Radeln für ein gutes Klima!

Wer in Schwalmstadt wohnt, arbeitet, studiert, in die Schule geht oder in Vereinen tätig ist, kann beim Stadtradeln mitmachen. Ziel ist es, privat und beruflich in dem dreiwöchigen Zeitraum möglichst viele Radkilometer sammeln. Wer noch nicht angemeldet ist, kann das unter www.stadtradeln.de/schwalmstadt/ noch tun!

Der ADFC Schwalmstadt nimmt als eigenes Team „ADFC Schwalmstadt“ teil. Jede/r kann – ob Mitglied oder nicht – dieser Gruppe beitreten ... oder natürlich auch eine neue Gruppe gründen ... oder einer anderen Gruppe beitreten ... Die Hauptsache ist: Ihr macht mit und sammelt Kilometer!

Schwalmstadt ist diesmal erstmalig dabei ... beim Radeln für ein gutes Klima!

Bei der internationalen Aktion STADTRADELN des Klima-Bündnisses können Kommunen über einen selbst gewählten Zeitraum von 21 Tagen zeigen, wie selbstverständlich Radfahren zum Alltag dazugehört! Seit 2008 treten Kommunalpolitiker*innen und Bürger*innen bei der Kampagne STADTRADELN für mehr Klimaschutz und Radverkehr in die Pedale.

Im Jahr 2022 ist auch Schwalmstadt das erste Mal mit von der Partie. Im Zeitraum vom 11.07. bis 31.07.2022 können alle, die in Schwalmstadt leben, arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-)Schule besuchen bei der Kampagne STADTRADELN mitmachen. Ziel ist es, privat und beruflich in dem dreiwöchigen Zeitraum möglichst viele Radkilometer sammeln. Also machen Sie mit und unterstützen Sie uns die Radförderung, den Klimaschutz und die Lebensqualität in Schwalmstadt zu verbessern.

Häufig gestellte Fragen zu Spielregeln und zur Teilnahme hat das Klima-Bündnis unter www.stadtradeln.de/faq/ zusammengestellt.

20220328_foto_stadtradeln_520x347
stadtradeln_c_klima_buendnis_ 12_520x347
stadtradeln_c_klima_buendnis_ 17_520x347
stadtradeln_c_klima_buendnis_ 19_520x347
stadtradeln_c_klima_buendnis_ 27_520x347
stadtradeln_c_klima_buendnis_ 2_520x347
stadtradeln_c_klima_buendnis_ 30_520x347
stadtradeln_c_klima_buendnis_ 34_520x347
stadtradeln_c_klima_buendnis_ 36_520x347
stadtradeln_c_klima_buendnis_ 43_520x347
stadtradeln_c_klima_buendnis_ 48_520x347
01/11 
start stop bwd fwd

Das gibt es zu gewinnen – Nach wie vor eine lebenswerte Umwelt!

Durch die vermiedenen CO2-Emissionen sind die ersten Gewinner die Umwelt, das Klima sowie alle Bürger*innen in den Kommunen mit weniger Verkehrsbelastungen, weniger Abgasen und weniger Lärm!

Als wäre dies allein nicht Anreiz genug, gibt es zudem hochwertige Preise zu gewinnen, die von unseren nationalen Unterstützern, Ortlieb, ABUS, Busch + Müller, Paul Lange & Co., WSM sowie Schwalbe zur Verfügung gestellt werden.

Als weiteren Anreiz stellen die Stadt Schwalmstadt und einige Sponsoren zusätzliche Preise zur Verfügung. Die Preiskategorien sind in drei Altersgruppen sowie zwischen Radfahrerinnen und Radfahrern unterteilt. Die aktivsten Teilnehmer können lohnenswerte Preise gewinnen (mehr auf entdeckeschwalmstadt.de).

Für das Schulradeln hat sich die Stadt Schwalmstadt ebenfalls etwas Besonderes überlegt: Alle teilnehmenden Schüler, die mindestens zehn Kilometer in den drei Wochen fahren, bekommen einen Gutschein für einen Freibadbesuch in Ziegenhain. Um den Wettbewerb zwischen den Schulen aus Schwalmstadt etwas anzustoßen, wird die Schule mit den meisten Kilometern eine Radservicestation im Wert von circa 2000 Euro als Gewinn bekommen. Maßgebend für die Ermittlung der fleißigsten Schule sind die Teilnehmerzahl in Relation zur Gesamtzahl der Schülerschaft und die gefahrenen Durchschnittskilometer.

Voraussetzung für die Teilnahme am Wettbewerb um die Radservicestation sind mindestens zehn Prozent der Schüler der jeweiligen Schule. Doch damit nicht genug: Erreicht die Stadt Schwalmstadt insgesamt 500 000 Kilometer, so spendet sie 500 Euro an die „Offene Fahrradwerkstatt“. Ab 750 000 geradelten Kilometern erhält der Verein weitere 1000 Euro. Legen die Teilnehmer 1 000 000 Kilometer zurück, darf sich die „Offene Fahrradwerkstatt“ über 2500 Euro freuen, heißt es weiter.

In der Werkstatt sind ausschließlich Ehrenamtliche tätig. Sie ist nicht gewinnorientiert. In der „Offenen Fahrradwerkstatt“ werden auch gespendete Räder repariert und verkehrssicher weitergegeben.

Quelle

© Auszug Pressebericht HNA vom 07.07.20022

Fotos

© Klima-Bündnis

 

 

Förderer

Wir werden neben weiteren unterstützt von folgenden Betrieben:

Unsere Termine

Radfahren in Hessen