Schwalmstadt. Menschen verabreden sich über Handy oder Internet und treffen sich zu gemeinsamen Aktionen – so etwas nennt man „Flashmob“. Auch die Schwalmstädter Radfahrer versammelten sich am vergangenen Freitag spontan auf dem Treysaer Haaße-Hügel und machten auf die für sie unbefriedigende Situation der Alltagsradler in der Stadt aufmerksam.

 

MAZ, Spontane Aktion der Radfahrer in Schwalmstadt: „Wir sind der Verkehr“Schwalmstadt. Menschen verabreden sich über Handy oder Internet und treffen sich zu gemeinsamen Aktionen – so etwas nennt man „Flashmob“. Auch die Schwalmstädter Radfahrer versammelten sich am vergangenen Freitag spontan auf dem Treysaer Haaße-Hügel und machten auf die für sie unbefriedigende Situation der Alltagsradler in der Stadt aufmerksam.

Den kompletten Artikel als jpg-Datei (311 KB) lesen Sie hier ...

Quelle: Mittelhessische Anzeigenzeitung, Ausgabe Schwalm/Alsfeld, 30.04.2014, Seite 1

Vielen Dank für die Erlaubnis zur Veröffentlichung.